Saarland Wappen

Durch das Saarland wandern

Die Stausee-Tafeltour

Die frische Luft der wunderschönen Natur des Saarlandes bewusst genießen und gleichzeitig Körper und Seele stärken. Wandern hat viele physische, aber auch psychische Vorzüge. Gehen ist nicht nur die natürlichste und umweltfreundlichste Art sich fortzubewegen, es dient auch dazu Zivilisationskrankheiten vorzubeugen indem man durch die Bewegung das Immunsystem stärkt. Wenn man sich, die für sich am besten geeignete Route ausgesucht und bestritten hat, wirkt ein Tag in den Wäldern schon fast wie ein kurzer Erholungsurlaub.

Stausee Tafeltour Wandern 1

Die Stausee Tafeltour ist geprägt durch die Seenlandschaft und Panoramaaussichten, welche den Weg zu einem absoluten Wanderhighlight machen. Von schmalen Wald- und Wiesenwegen über riesige Felder bis hin zu Bachtälern finden Sie auf diesem Wanderweg alles, was Ihr Wanderherz begehrt. Höhepunkt der Tour ist aber der Losheimer Stausee.

Der Wanderweg verbindet den Losheimer Stausee mit dem höchstgelegenen Dorf des Saarlandes. Zu Beginn können Sie das Seeufer bewundern, vorbei an einer der schönsten Kneippanlagen Südwestdeutschlands und dann die herrlichen Panorama-Aussichten von der Scheidener Höhe. Ein Weg für die ganze Familie. Auch Kinder finden auf dieser Route Spaß am Wandern.

Die Tourist-Information im Rücken, wandern Sie auf dem asphaltierten See-Rundweg circa 200 Meter zum Seehotel. Dort vorbei, biegen Sie rechts auf einen Pfad ab, der Sie oberhalb des Rundwegs führt und einen schönen Blick über den See bietet. Danach wartet auf Sie ein sehr abwechslungsreiches Waldstück, bis Sie nach rund einem Kilometer wieder auf den Rundweg des Stausees gelangen. Wenn Sie links abbiegen, kommen Sie auf einen traumhaften Pfad, der sich in unmittelbarer Nähe zum Seeufer befindet und durch ein Biotop führt. Indem Sie links bis zur Brücke wandern, erreichen Sie den Rundweg, der Sie im Anschluss auf einen weiteren Pfad bringt, welcher durch einen geschützten Hochstaudenflur führt. Sie stoßen an eine Brücke, bei der Sie rechts auf einen Schotterweg abbiegen, der Ihnen dann den Weg zu einer Kneippanlage mit Barfußparcours weist. Links und rechts der Kneippanlage führt ein Graspfad nach und nach in einen Wald, der Sie an zwei Lichtungen vorbeiführt. Über einen Steg durchqueren Sie das wilde Bachtal und treffen auf einen breiten Waldweg, dem Sie bis zu einem stark abfallenden Steinbruch folgen.

Der Weg geht in einen Pfad über und trifft auf eine Straße, welche Sie überqueren müssen. Nun folgen Sie dem geschotterten Weg. Ein Pfad führt Sie durch ein kleines Tal mit einer Quelle, an dessen Ende Sie sich links halten und, nach einem kleinen Waldstück, ein offenes Feld erreichen. Ein stetiger Anstieg über einen Grasweg führt Sie vorbei an zahlreichen Streuobstbäumen bis nach Scheiden, dem höchstgelegenen Ort des Saarlandes. Weiter geht es für Sie nach rechts auf einen Graspfad, wonach Sie die „Sinnenbank“ erreichen, von der aus Sie eine atemberaubende Aussicht genießen können. Folgen Sie einem Graspfad leicht bergab. An einer Wegkreuzung mit Obstbäumen und einer Ruhebank wandern Sie weiter bergab bis Sie wieder in den Wald eintauchen. Nach einem stetig abschüssiger Waldpfad, der im letzten Abschnitt von mannshohem Farn begrenzt ist, befindet sich eine weitere schöne Aussichtsmöglichkeit auf ein weites Bachtal mit herrlicher Wiesenlandschaft.

Nachdem Sie einen Bachlauf überquert haben, findet sich auf der rechten Seite ein kleiner Wasserfall. Danach geht es circa 100 Meter auf weichem Boden durch offenen Wald weiter. Am Ende stoßen Sie auf einen Weg und folgen diesem nach links. Der Weg führt allmählich auf einen von riesigen Farnen umgebenen Graspfad. Dieser schlängelt sich nun durch urwaldähnlichen Wald und befördert Sie auf eine offene Landschaft aus Wiesen und Feldern. Dort halten Sie sich links und folgen dem Wiesenpfad immer geradeaus am Waldrand entlang. An einer Bank endet der Pfad. Rechts auf einem geschotterten Weg gelangen Sie wieder zur Tourist-Information am See.

Grundsätzlich geschehen das Betreten des Waldes und das Begehen der Wanderwege auf eigene Gefahr. Aufgrund von jahreszeitlicher bzw. wetterbedingter Einflüsse ist auf einzelnen Wegabschnitten erhöhte Trittsicherheit erforderlich. Tragen Sie daher der Jahreszeit und Witterung entsprechende Kleidung und Wanderschuhe.

Parkplätze befinden sich am Losheimer Stausee.

Stausee Tafeltour Wandern 2
Stausee Tafeltour Wandern 3

Das Saarland bietet Wanderwege aller Arten. Wege mit unterschiedlichen Distanzen, Schwierigkeitsgraden sowie in vielen Teilen des Saarlandes. Bei dieser facettenreichen Auswahl an Wanderrouten kommt jeder, vom Anfänger bis zum Profi, auf seine Kosten. Die Landeshauptstadt Saarbrücken stellt auf ihrer Website nützliche Informationen zu den so genannten Premiumwegen zur Verfügung. Diese wurden vom deutschen Wanderinstitut e.V. mit dem „Deutschen Wandersiegel für Premiumwege“ ausgezeichnet.

Alle Routen sowie nähere Infos finden Sie unter:

www.urlaub.saarland/Reisethemen/wandern

Zu den Übersichtsseiten: Ernährung | Bewegung | Entspannung

Auch interessant für Sie: Fahrradfahren

Menü schließen